Untschi-Verlag

aktuelle Veranstaltungen

Lesermeinungen ★★★★★


Veranstaltungen:

1. Lesungen mit Amanda Gruenschild (online oder physisch)

– Amanda Gruenschild stellt die Trilogie: „Eichen müssen her! Teil 1-3 online vor:

  (Youtube-Video- folge dem Link hier)

– Life-Lesung auf der Frankfurter Buchmesse 2022 am Samstag und Sonntag

Unser Stand befindet sich: Halle 3.0.E57

Messeprogramm, Frankfurter Buchmesse: 

Lesungen mit
Amanda Gruenschild:

Täglich von 14.00-14.20 Uhr

Samstag: 15.-15.40 Uhr

Signierstunde mit
Amanda Gruenschild: 
 

Täglich von
11.00-11.40 Uhr und 14.20-14.55 Uhr

Samstag: 15.40-16.20 Uhr

Quiz-Tombola:

Kostenlos, täglich zu jeder Zeit mit tollen Gewinnen.

 Lesungen auf Anfrage z.B. in einer Buchhandlung, bitte freie Termine über
   kontakt@untschi-verlag.de oder
kontakt@amanda-gruenschild.de erfragen.

 Stand          Unsere beliebte und vielfach verkaufte Real-Fantasy-Trilogie : „Eichen müssen her!“

2. Die Frankfurter Buchmesse 2022

 

 

Besuchen Sie uns doch an unserem Stand auf der

diesjährigen Frankfurter Buchmesse am 19.-23.10.2022  in

der Halle 3.0  im Gang E Stand: 57 in der Nähe der Verlage: Arena,

Carlsen, Thienemann, Oetinger oder Magellan.

Messeprogramm, Frankfurter Buchmesse: 

Lesungen mit
Amanda Gruenschild:

Täglich von 14.00-14.20 Uhr

Samstag: 15.-15.40 Uhr

Signierstunde mit
Amanda Gruenschild: 
 

Täglich von
11.00-11.40 Uhr und 14.20-14.55 Uhr

Samstag: 15.40-16.20 Uhr

Quiz-Tombola:

Kostenlos, täglich zu jeder Zeit mit tollen Gewinnen.

3. Die Leipziger Buchmesse 2023

 

Besuchen Sie uns an unserem Stand auf der Leipziger Buchmesse am 27.-30-04.2023

Nachdem die Leipziger Messe 2022 storniert wurde und auch wir damit unseren, gebuchten  Stand in der Halle 2, Reihe F, verloren hatten, hoffen wir sehr, dass die nächste Leipziger Buchmesse im April 2023 auch stattfinden wird.

4. Lesermeinungen – Rezensionen: ★★★★★

4a: Bewertungen für die „Eichen müssen her!“ – Trilogie

Zitate aus einigen Lesermeinungen:

 

 

 

Ausgewählte Rezensionen auf Amazon für Teil 1:

Aus Deutschland

Brissy

Rezension aus Deutschland vom 24. Juni 2022

Inhalt: Klappentext:
Worum geht es? Kurz gesagt, um alles. Die Erde ist der endgültigen Zerstörung nahe und so tun sich Wesen aus verschiedenen Zeiten und Welten zusammen, um das drohende Schicksal im letzten Moment noch abzuwenden. Zu den Hauptakteuren zählen heldenhafte Vertreter des kleinen Volkes, anmutige Elben, ein furchtloser Selkie, weise Druiden, uralte Baum-Menschen, der humorvolle Karlao aus Osiria, ein Medizinmann der Lakota-Indianer, sowie tapfere Menschen von der Erde. Mythos und Realität vermischen sich in einer zauberhaften, spannenden Geschichte voller Hingabe und tiefer Weisheit. Teil 1 hat circa 600 Seiten in 61 Kapiteln. Teil 2 der Trilogie ist bereits in Arbeit. Neben spannender und abwechslungsreicher Unterhaltung soll das Werk auch einen Beitrag zur Erhaltung unseres Planeten Erde, mit all seinen Kreisläufen und der gesamten Schöpfung, leisten. Die Figuren des Buches zeigen innerhalb, der stets spannenden und abwechslungsreichen Handlung durch ihr Vorbild immer wieder weise Alternativen zu unserem, zurzeit noch recht rückständigen und kurzsichtigen Umgang mit der Natur auf.

Meine Meinung:
Ein absolut lesenswerter Auftakt der Real-Fantasy Trilogie, der einem aufzeigt, wie wichtig es ist auf unsere Erde achtzugeben. Man wird entführt in eine Fantasywelt in der so viel Realität aus unserer Welt enthalten ist, dass man immer wieder nur ins grübeln kommt und man darüber nachdenkt, was man selbst noch alles tun kann, um Mutter Erde zu schützen bzw. um ihr zu helfen. Die Protagonisten und alle anderen Charaktere sowie die jeweilige Umgebung sind sehr bildhaft beschrieben. Ich konnte mir alle und alles sehr gut vorstellen und war mitten im Geschehen. Der Inhalt der Geschichte ist spannend, vielfältig und berührend. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und machen es einem leicht die 600 Seiten zu lesen.

Fazit:
Wichtige Themen, die unsere Erde betreffen, wie z.B. der Klimawandel, werden hier wundervoll in eine Fantasy-Geschichte integriert. Ein Buch, dass zum Nachdenken anregt. Bekommt von mir eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

 

Vampir989

Rezension aus Deutschland vom 7. Juni 2022

Klapptext:

»Eichen müssen her!« »Das Dreigestirn« von Amanda Gruenschild, Teil 1 einer Trilogie, jetzt auch als Taschenbuch
Kurzbeschreibung:
Worum geht es? Kurz gesagt, um alles. Die Erde ist der endgültigen Zerstörung nahe und so tun sich Wesen aus verschiedenen Zeiten und Welten zusammen, um das drohende Schicksal im letzten Moment noch abzuwenden

Meine Meinung:

Dies ist der Auftakt einer Trilogie von Amanda Gruenschild. Ich hatte große Erwartungen an diese Lektüre und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde. Die Autorin hat mich sofort in den Bann gezogen.

Der Schreibstil ist leicht ,locker und flüssig. Die Seiten flogen nur so dahin. Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.

Ich lernte Lia und Finnbar kennen. Gemeinsam mit ihnen ging ich auf eine Reise um unsere Welt zu retten. Dabei erlebte ich viele interessante Momente.

Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben. Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen. Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden. Jede Figur in dieser Geschichte war für mich ein kleines Highlight egal ob nun liebenswert oder bösartig.

Amanda Gruenschild ist hier wirklich ein grandioses Werk gelungen. Sie hat es geschafft Reality mit Fantasy zu verbinden. Dies gefiel mir besonders. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt. In mir war Kopfkino. Vor meinen Augen sah ich Wälder, Lia, Finnbar und Cerafine. Durch die fesselnde und packende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen. Ich begegnete Elben, Druiden, Selkies , Baummenschen und anderen Wesen. Es gab so viele aufregende und bewegende Erlebnisse und ich durfte hautnah dabei sein. Unvorhersehbare Wendungen ließen keine Langeweile aufkommen. Die Autorin hat sich in dieser Geschichte mit dem sehr aktuellen Thema Klimawandel und wie geht der Mensch damit um befasst. Geschickt baut sie dieses in die Handlung ein. Die Autorin hat es auch hervorragend geschafft Gefühle und Emotionen zum Ausdruck zu bringen. Und natürlich wurde ich als Leser auch zum Nachdenken angeregt. Wie gehen wir als Mensch mit der Natur und der Umwelt um?

Die Handlung blieb durchweg  interessant .Ich habe einfach nur mitgelitten, mit gebangt und mitgefühlt. Aber auch den Humor hat die Autorin nicht vergessen. Bei so mancher Situation habe ich mich köstlich amüsiert. Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze. So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben. Trotz der 600 Seiten war ich viel zu schnell am Ende des Buches angekommen. Ich hätte noch ewig weiter lesen können.

Auch das Cover finde ich sehr ansprechend. Schon beim ersten Anblick bekommt man Lust zum lesen. Für mich rundet es das brillante Werk ab.

Ich hatte viele wunderschöne und lesenswerte Stunden mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne.

 

Jen

Rezension aus Deutschland vom 20. April 2022

Eichen müssen her ist ein Roman, der mich wirklich zutiefst bewegt hat. Die Idee einen Fantasyroman über den Klimawandel zu schreiben ist wirklich genial aber auch wirklich schwer umzusetzen. Amanda Grünschild ist das aber wirklich gelungen. Sie hat zwischen der Fantasy und der realen Welt eine Brücke gebaut, die ein absolut stimmiges Werk hinterlässt. Ich bin relativ schnell in die Geschichte eingetaucht und dann war es wirklich schwer, das Buch wegzulegen. Teilweise war es mir ein bisschen zu spirituell/esoterisch aber das ist definitiv Geschmacks- oder Einstellungssache. Für mich hat dieses Buch aber Alles, was ein gutes Buch braucht. Man taucht ein in eine Geschichte, kann kaum aufhören zu lesen, wird zum Nachdenken angeregt und es bleibt auch wenn man fertig ist etwas hängen, dass einen in seinem Alltag begleitet. Ich bin wirklich froh, dass ich dieses Buch entdeckt habe und habe es jetzt schon vielen Leuten empfohlen. Hut ab vor der Autorin, ich könnte jetzt noch viele weitere Lobzeilen schreiben! 

„info10361“

Rezension aus Deutschland vom 14. Januar 2022

… und ich warte schon gespannt auf den nächsten Band.

 

David

Rezension aus Deutschland vom 30. August 2021

Ich habe den Roman jetzt, fast in einem Zug durchgelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Ich will hier ja nichts verraten, aber dass der Fantasy-Roman innerhalb der Geschichte plötzlich in unserer Zeit weiterspielt, fand ich gut gemacht. Besonders wie die Corona-Pandemie eingebaut und auch in Zusammenhang mit dem größeren Rahmen gebracht wurde, gefiel mir.
Ein spannendes und auch in der Handlung sehr abwechslungsreiches Buch.
Gleichzeitig hat es mich auch ein wenig wach gerüttelt…
Von mir dafür 5 Sterne.
Ich freue mich auf Teil 2.

 

Manuela Viehweger

Rezension aus Deutschland vom 9. Dezember 2021

Dieses Buch ist für mich schwer in Worte zu fassen….ich lese, halte inne und spüre die Wahrheit!

 

Cliff Schinke

Rezension aus Deutschland vom 24. November 2021

Eine Geschichte, die über die eigene Lebensweise nachdenken lässt. Wenn man dieses Buch liest, stellt man sich manchmal vor, wie toll diese Szene in einem Kinofilm, mit epischen Sound unterlegt, für Spannung , Faszination und Gänsehaut sorgen würde. Alles in allem ein bemerkenswerter empfehlenswerter Roman.

 

 

GernLeser

Rezension aus Deutschland vom 15. November 2021

Nicht so viel verraten ❤️
Das Buch ist spannend und sehr vielfältig, was dafür sorgt, dass über die 600 Seiten absolut keine Langeweile aufkommt, und doch sind die unterschiedlichen Sprünge der Ebenen miteinander verbunden, das hat echt Spaß gemacht.
Ganz nebenbei wird man zwangsläufig dem Nachdenken ganz schön nahegebracht. Passt ohnehin gut in unsere heutige Zeit, besser als in jede andere Epoche, denn die willkürliche Zerstörung unserer Welt durch uns Menschen hat bald einen Höhepunkt erreicht. Die Protagnisten sind lustig und man kann sich gut vorstellen, wie und wo die Geschichte spielt. Bin jetzt mal so richtig auf den nächsten Teil gespannt. 🤗
 

 

 

claudia janke

Rezension aus Deutschland vom 22. Oktober 2021

Das Buch hat mich total fasziniert, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die Erzählung berührt verschiedene Ebenen, die alle miteinander auf eine bestimmte Art verbunden sind. Außerdem verblüfft mich, wie viele grundlegende Weisheiten Teil der Geschichte sind. Z.B. heißt es einmal: Bleibt immer in der Liebe. Kämpft nicht gegen etwas, sondern nur für etwas.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich

 

AlphaDoc

Rezension aus Deutschland vom 21. September 2021

Mit Begeisterung habe ich das Buch gelesen und es oftmals nicht weglegen können, obwohl ich eigentlich noch anderes zu tun hatte.
Also: Es ist immer wieder spannend, hat liebens- und achtenswerte Romanfiguren und manchmal ist es richtig lustig (Ich sage nur Karlao.). Einige der fantastischen Elemente kommen mir fast so vor, als ob sie wirklich so wären oder aber zumindest so sein könnten. Die ganze Geschichte hat mich sehr zum Nachdenken angeregt und ich frage mich, ob es Aquarius nicht wirklich irgendwo im Universum gibt…

 

 

Elena Mühlhäusler

Rezension aus Deutschland vom 19. September 2021

Die Handlung bleibt stehts abwechslungsreich und spannend mit so manchen unvorhersehbaren Wendungen. Das Thema um die Rettung des Planeten ist natürlich hochaktuell.
Mir gefällt welche Rolle die Geisteshaltung der verschiedenen Figuren spielt und welche Folgen sich daraus ergeben, wie z.B., dass durch die Zentrierung des Geistes Potenziale und Fähigkeiten zugänglich werden. Sowieso ist vieles was der Geschichte zu Grunde liegt nicht so hoch aus der Luft gegriffen sondern enthält viel Wahrheit und Tiefe. Zumindest fühlt es sich für mich so an.
Für mich ist dieses Buch ein Lesegenuss der zum denken anregt und inspirieren kann.

Und viele mehr…

 

Spitzenbewertungen auf LovelyBooks, klicke hier:

Hervorragende Bewertungen auf Thalia, klicke hier:

5 Sterne-Rezensionen auf Weltbild, klicke hier:

Unsere Partner-Buchhandel

Hugendubel

Weltbild

Amazon

Lehmann Buchhandel

Thalia

Osiander

jpc.de

preigu

Rheinberg Buch

www.Buecher.de

– lovelybooks.de

– bookdepository.com

– Buchgeheimnis

– Buchwelt-online

– Buchbaer

– Moduga

– der Buchermann

– Bücherland Nastätten

– Uni-Buchhandel

– und viele, viele andere sowohl online als auch im stationären Buchhandel

Großhandel für Wiederverkäufer: Libri und Umbreit

Folgender Link enthält einen sehr schönen

Trailer über Die Trilogie: „Eichen müssen her!“

https://www.youtube.com/watch?v=bE4OD3zcM34